BasisRente

Altersvorsorge mit staatlicher Förderung

  • Beiträge steuerlich geltend machen
  • Lebenslange Rente ab 62 Jahre möglich
  • Steuervorteile ausschöpfen durch jährliche Zuzahlungen

Angebot anfordern

Siegel zur Basisrente von ascore

Ihre Steuervorteile mit der BasisRente

Der Staat fördert die BasisRente - auch als Rürup Rente bekannt - mit attraktiven Steuervorteilen. Für Selbstständige ist sie häufig die einzige Möglichkeit, mit staatlicher Förderung eine bedarfsgerechte Altersvorsorge aufzubauen. Ihre Beiträge können Sie als Sonderausgaben steuerlich anrechnen. Dabei steigt der Anteil Jahr für Jahr an. Ab 2025 sind die Beiträge zu 100 % absetzen.

Aktuell können Sie 84 % von maximal folgenden Beträgen steuerlich geltend machen:

  • 23.362 Euro bei Ledigen
  • 46.724 Euro bei Verheirateten
  • Selbstständige

    30Jahre, ledig, Steuersatz 42 %, keine gesetzliche Rente, zahlt Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag. Möchte mit 67 Jahre in Rente gehen.

    Jahresbeitrag18.000 €
    Steuerersparnis- 7.699 €
    Effektiver Aufwand 10.301 €

  • Arbeitnehmer

    55 Jahre, verheiratet, Alleinverdiener, Einkommen 120.000 Euro/Jahr, Rente mit 63 Jahren.

    Jahresbeitrag24.000 €
    Steuerersparnis- 9.119 €
    Effektiver Aufwand14.881 €

  • Ehepaar

    Beide 63 Jahre, gemeinsames Einkommen 60.000 €/Jahr. Wollen jetzt durch Einmalbeitrag die gesetzliche Rente aufstocken.

    Einmalbeitrag34.000 €
    Steuerersparnis- 8.313 €
    Effektiver Aufwand25.687 €

Ausgezeichnete Produktauswahl mit der BasisRente

BasisRente Balance

Hohe Renditechancen durch Fondsinvestment

Die fonsgebundene BasisRente Balance verbindet finanzielle Sicherheit und Ertragschancen. Sie profitieren von den Renditechancen der Kapitalmärkte und genießen gleichzeitig die Sicherheit, dass Ihnen zum Rentenbeginn Ihr garantiertes Rentenkapital zur Verfügung steht.

BasisRente Classic

Kontinuierliches Wachstum mit hoher Sicherheit

Die klassische BasisRente erwirtschaftet kontinuierlich Zinsen. Diese Sparform ist nach wie vor eine sichere Investition. Sie profitieren von Anfang an von einer garantierten Rente. 

Ihre Vorteile mit der BasisRente

Für ein gutes Leben im Alter ist private Vorsorge unerlässlich. Legen Sie mit der fondsgebundenen BasisRente oder der klassischen BasisRente des Münchener Verein den Grundstein für Ihre Altersvorsorge. Sie profitieren dabei von vielen Vorteilen:

  • Lebenslange Rente
  • Individueller Rentenbeginn ab dem 62. Lebensjahr
  • Zuzahlungen sind jedes Jahr möglich
  • Steuervergünstigung gilt auch Berufsunfähigkeitsrente als Ergänzung
  • Die eingezahlten Beiträge sind Hartz-IV- und Insolvenzsicher

Ergänzen Sie Ihre Altersvorsorge und nutzen Sie die staatliche Förderung

Mit der BasisRente des Münchener Verein sorgen Sie für Ihre Zukunft vor. Gleichzeitig können Sie sowohl die Beiträge als auch Ihre Hinterbliebenen absichern. Diese Ergänzungen sind steuerlich gefördert, wenn der Beitragsanteil hierfür maximal 49 % beträgt.

 

Schutz bei Berufsunfähigkeit

Kombinieren Sie Ihre BasisRente mit einer Rente bei Berufsunfähigkeit. Das sichert Innen viele Vorteile:

  • Die Berufsunfähigkeitsrente gleicht Ihre Einkommenslücke aus
  • Sie greift, wenn Sie Ihren Beruf bereits zu 50 % nicht mehr ausüben können
  • Wir übernehmen bei Berufsunfähigkeit die Beiträge zu Ihrer BasisRente

Absicherung der Beiträge zur BasisRente

Damit Sie auch bei Berufsunfähigkeit sicher Ihr Rentenziel erreichen, können Sie die Beiträge zur BasisRente mit unserem RentenSchutzbrief absichern. 

Ihr Vorteile
  • Bei Abschluss stellen wir keine Gesundheitsfragen
  • Im Leistungsfall übernehmen wir die Beiträge zu Ihrer BasisRente
  • Die Beitragsbefreiung greift bis zu einem Gesamtjahresbeitrag von 3.000 Euro pro Person
  • Vollen Schutz erhalten Sie bereits nach 3 Jahren
  • Bei Berufsunfähigkeit durch einen Unfall haben Sie Sofort-Schutz

Schutz für Ihre Familie

Mit der BasisRente können Sie Ihre Hinterbliebenen (Ehepartner/eingetragene Lebenspartner und Ihre Kinder bis zum 17. Lebensjahr) optimal absichern. 

Vor Rentenbeginn

Ihre Bezugsberechtigten erhalten Ihre eingezahlte Beiträge in Form eines Todesfallschutzes steuerfrei ausbezahlt. Dieser Schutz ist automatisch integriert. 

Nach Rentenbeginn

Auch jetzt können Sie Ihre Hinterbliebenen finanziell absichern. Vereinbaren Sie dazu bei Vertragsbeginn eine Rentengarantiezeit. Tritt der Todesfall in diesem Zeitraum ein, wird Ihre Rente für die verbliebene Garantiezeit an Ihre Hinterbliebenen weitergezahlt.

Wissenswertes zur BasisRente vom Münchener Verein

Welche Zahlungsweisen sind bei der BasisRente (Rürup-Rente) möglich?
Der Münchener Verein bietet Ihnen die BasisRente als klassische oder als fondsgebundene Rentenversicherung an. In beiden Varianten ist sowohl die laufende Beitragszahlung als auch ein Einmalbeitrag möglich.
Welche gesetzlichen Rahmenbedingungen gibt es?
Der Staat möchte sicherstellen, dass die BasisRente (Rürup-Rente) ausschließlich der Altersversorgung dient. Daher orientiert sie sich eng an den Prinzipien der gesetzlichen Rentenversicherung. 
  • Eine Auszahlung ist nur als monatliche Rente möglich, eine Kapitalauszahlung kann nicht gewählt werden
  • Die BasisRente kann frühestens ab dem 62. Lebensjahr in Anspruch genommen werden
  • Der Vertrag kann nicht beliehen, abgetreten oder vererbt werden
Der Vorteil dabei ist, dass die Bezüge in Ihrem eigenen Interesse sichergestellt sind. Daher sind Ihre Beiträge auch bei Insolvenz geschützt und Hartz-IV sicher. Damit die steuerliche Förderung möglich ist, kann man die BasisRente nur für sich selbst abschließen. Hier gilt: Versicherungsnehmer = Versicherte Person = Beitragszahler und natürliche Person.
Wer sollte die Basisrente (Rürup-Rente) abschließen?
Grundsätzlich ist die Basisrente (Rürup-Rente) für jeden interessant, der steuerbegünstigt für das Alter vorsorgen möchte, da die Beiträge direkt von der Steuer abgesetzt werden können.
  • Selbstständige und Freiberufler zahlen häufig nicht oder nur gering in die gesetzliche Rentenversicherung ein. Daher ist die BasisRente sinnvoll, denn sie ist häufig die einzige Möglichkeit, eine staatliche Förderung für die Altersversorgung zu erhalten. 
  • Besserverdienenden Angestellten verschafft die BasisRente hohe Steuervorteile und eine Zusatzrente.
  • Beamte gleichen mit der BasisRente die sinkenden Pensionsansprüche aus. 
  • Alle die kurz vor dem Ruhestand sind können mit einem Einmalbeitrag die gesetzliche Rente aufbessern und profitieren von der Steuerersparnis während der Beitragszahlung und durch die noch niedrige Rentenbesteuerung.
Welche konkreten Steuervorteile bietet die Basisrente (Rürup-Rente) für mich?
Die Beiträge der BasisRente (Rürup-Rente) können in erheblichem Umfang als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden, dadurch ergeben sich von Jahr zu Jahr attraktive Steuervorteile.

Beiträge

Ab 2025 sind die Beiträge zu 100 % als Sonderausgaben steuerlich absetzbar. Bis dahin sind sie bis zu einem bestimmten Prozentsatz der genannten Beträge abzugsfähig. In 2017 sind es 84 %. Jedes Jahr steigt die Absetzbarkeit um 2 % an.

Zusatzversicherung

Steuerbegünstigt sind auch die Beiträge für die Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung, wenn sie maximal 49 Prozent des Gesamtbeitrages ausmachen. 

Rente

Die späteren Rentenzahlungen im Alter werden wie die gesetzliche Altersrente besteuert. Der Besteuerungsanteil hängt vom Rentenbeginn ab und steigt auf 100 % im Jahr 2040 an (2017: 74 % der Rente). Freibeträge und in der Regel ein geringerer Steuersatz als im Erwerbsleben wirken sich dann vorteilhaft aus.
Siegel zum Belastungstest der Lebensversicherung

Der Belastungstest des Analysehauses Morgen & Morgen prüft die Tragfähigkeit von Lebensversicherern bei unterstellten Kapitalmarktkrisen. Dies ist bei der aktuellen Niedrigzinsphase und bei der Einhaltung von Garantieversprechen extrem wichtig. Eine Quote von über 100 % bedeutet, dass das Unternehmen im Krisenfall über das erforderliche Risikokapital verfügt und die Auswirkungen der Krise tragen kann. Der Münchener Verein liegt mit über 300 % weit über dem Markt-Durchschnitt und gilt damit als sehr sicher und extrem solide.